Spynger Erfahrung – Wissenswertes, Tipps und Vorteile

Mit vielfältigen Dating-Apps und kurzen Kommunikationswegen ist es heutzutage so einfach wie nie, dem Partner untreu zu sein. Glücklicherweise müssen Betrogene nicht wie früher einen Privatdetektiv engagieren, um ihrem Partner auf die Schliche zu kommen. Mit Spynger gibt es eine App, die den Partner auf Schritt und Tritt beim Fremdgehen überwacht.

Was ist Spynger?

Während Betrogene noch bis vor wenigen Jahren einen Privatdetektiv engagieren mussten, um ihrem untreuen Partner auf die Schliche zu kommen, gibt es mit Spynger glücklicherweise eine komfortable und diskrete Lösung, um den Partner zu überwachen.

Spynger hat eine große Vielfalt an Funktionen, die wir in den folgenden Abschnitten im Detail vorstellen werden. Spynger auf dem Zielgerät zu installieren ist vergleichsweise einfach und die App läuft unauffällig im Hintergrund, ohne dass der Partner es bemerkt.

Funktionen und Features von Spynger

spynger

Spynger erlaubt den Nutzern einen tiefgehenden Einblick in das Verhaltensprofil des betrügenden Ehepartners. Von einem solchen schnellen, diskreten und umfassenden Einblick dürften Privatdetektive noch vor wenigen Jahren nur zu träumen gewagt haben.

Spynger hat eine beträchtliche Vielfalt an Funktionen und Features. Dazu gehören bspw. die folgenden:

  • Keylogging (Überwachung der Tastaturanschläge)
  • GPS-Monitoring
  • Anruflisten eingehender und ausgehender Anrufe
  • Protokollierung aller Suchanfragen
  • Aufzeichnung aller Social Media Chats
  • Protokollierung aller Chatverläufe wie iMessage und SMS
  • Einblick in Videos und Fotos

Keylogging dürfte wohl mit das nützlichste Feature der oben aufgelisteten Funktionen sein. Kein Wunder, denn trotz Sprachnachrichten und Videocalls, werden insbesondere sehr kurze Nachrichten von den meisten Menschen noch ausgeschrieben.

Die Aufzeichnung der Suchanfragen bietet für Nutzer einen guten Einblick in die Planung des betrügenden Partners. Besonders verdächtig sind bspw. Planungen rund um Hotelaufenthalte, hauptsächlich, wenn der Partner in der Nähe und nur für eine Nacht ein Hotel bucht.

Mit dem Einblick in aktuelle Fotos kann der betrogene Partner das Aktivitäten-Profil mit den GPS-Daten abgleichen: Was hat der Partner am letzten Abend in dem Club gemacht? Hat er nur seine Freunde begleitet oder hat er sich mit einer anderen Frau getroffen?

Spynger Erfahrungen zeigen deutlich, dass die Installation und der Betrieb der App auch für Einsteiger sehr einfach ist. Das gilt sowohl für Android als auch für Apple-Geräte.

Preise für Spynger-Abos

spynger

Das Preismodell von Spynger ist vergleichbar mit dem anderer Entertainment-Dienste. User haben die Wahl zwischen einer monatlichen, vierteljährlichen und jährlichen Abrechnung.

Für User, die Flexibilität bevorzugen, bietet das monatliche Abrechnungsmodell für knapp 40 EUR einen guten Einblick in die Funktionsvielfalt von Spynger. Die vierteljährliche Abrechnung ist mit gut 20 EUR pro Monat etwas günstiger. Am günstigen ist zweifellos das Jahresmodell, mit dem User weniger als 10 EUR pro Monat bezahlen.

Ein Blick in die Spynger App Erfahrungen von Usern, zeigt, dass die zufriedenen User die App langfristig und nicht nur zur Überwachung ihres Ehepartners verwenden.

Kompatibilität von Spynger

Spynger ist für eine große Anzahl an Zielgeräten kompatibel, primär für Apple- und Android-Geräte. Die exakte Kompatibilität und der Funktionsumfang sind natürlich abhängig vom Zielgerät und dem aktuellen Stand der Software.

Ältere Geräte und Betriebssysteme haben Schutzmaßnahmen, die nicht auf dem aktuellsten Stand sind und erlauben daher eine größere Funktionsvielfalt.

Vor Abschluss eines Abos können User auf der Webseite von Spynger die Funktionsvielfalt der mobilen Anwendung für das jeweilige Zielgerät überprüfen und vergleichen. Vor Abschluss eines langfristigen Abos ist es natürlich sinnvoll zu überprüfen, ob die mobile Anwendung die verwendete Hardware unterstützt.

Spynger Installieren – Wie man Spynger auf dem Zielgerät installiert

spynger de

Die Installation von Spynger auf dem Zielgerät ist sehr einfach und auch für User ohne tiefgehende technische Kenntnisse problemlos durchzuführen.

Nach Abschluss eines Abos können User auf der Webseite von Spynger eine Installationsdatei herunterladen und diese auf dem Zielgerät installieren. Die App läuft dann anschließend unauffällig im Hintergrund. Voraussetzung für die Verwendung der App, ist, dass das Zielgerät angestellt ist.

Nach Installation auf dem Gerät können User in einem eigenen Dashboard die gesamten Aktivitäten des Partners überwachen. Das Einzige, was User dafür benötigen, ist ein mobiles Endgerät oder ein PC mit aktiver Internetverbindung.

Rezensionen – was echte Nutzer sagen

Spynger Erfahrungen mit iPhone und Android zeigen deutlich, dass die Mehrheit der User mit der App zufrieden sind.

Ein User schreibt, die mobile Anwendung habe ihm dabei geholfen, die Ehe zu retten und Vertrauen wiederherzustellen, nachdem seine Ehefrau ihn viele Jahre betrogen habe. Ein anderer Nutzer schreibt, dass ihn seine Ehefrau beim Betrügen erwischt habe, aber dass die App eine Hilfe dabei gewesen sei, mehr Stabilität in die Ehe zu bringen.

Das Echo der Spynger Bewertungen zeigt insgesamt, dass die App dabei hilft, bloße Anschuldigungen zu konkretisieren und Beweismittel zu sammeln. Damit sei es insgesamt einfacher, so die Nutzer, den Partner mit der Untreue zu konfrontieren.

FAQ

In den folgenden Abschnitten gehen wir auf die wichtigsten Fragen rund um die Installation, die Anwendung und die Funktionsvielfalt von Spynger ein.

Fazit

Als Fazit kann festgehalten werden, dass User mit Spynger eine große Vielfalt an Funktionen erhalten, um ihrem Partner zu überwachen.

Mit Funktionen wie GPS-Tracking und Keyloggern müssen sich Betrogene nicht mehr auf Vermutungen, Spekulationen oder teure Privatdetektive verlassen, sondern können das Aktivitäten-Profil einfach und unkompliziert von ihrem Smartphone oder Desktop-PC überwachen.

Ob Spynger installieren auf Android oder Apple – die Installation der App ist schnell, unkompliziert und diskret. Der betrügende Partner bekommt von der Installation nichts mit. Somit erhalten Betrogene einen 360-Grad-Einblick und können den Partner effektiv zur Rede stellen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen